§1. Allgemeine Informationen

  1. Die Datenschutzerklärung beruft sich auf die DSGVO, also die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung). Dieses Dokument bestimmt, welche Daten und auf welcher Grundlage wir diese verarbeiten und wie wir für Ihre Sicherheit und Ihre Rechte sorgen.
  2. Administrator der Daten ist: PASADENA FOUND SPÓŁKA Z OGRANICZONĄ ODPOWIEDZIALNOŚCIĄ SPÓŁKA KOMANDYTOWO - AKCYJNA, ul. Elektoralna 12 A lok. 94, 00-139 Warszawa, NIP: 5170372861, KRS: 0000592928, REGON: 363272728, im Weiteren Dienstleistungserbringer genannt.
  3. Der Datenschutz erfolgt gemäß den Anforderungen der allgemein geltenden Rechtsvorschriften und die Aufbewahrung der Daten erfolgt auf gesicherten Servern.
  4. Wir achten das Recht auf den Schutz der Privatsphäre und wir sorgen für die Sicherheit der Daten. Zu diesem Zwecke verwenden wir u. a. das Netzwerkprotokoll zur sicheren Übertragung von Daten (SSL).
  5. Die in dem Formular auf unserer Internetseite angegebenen personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt und sind für unberechtigte Personen nicht sichtbar.

§2. Datenadministrator

  1. Der Dienstleistungserbringer ist Administrator der Daten seiner Kunden. Dies bedeutet, dass, wenn Sie ein Konto auf unserer Seite besitzen, wir dann Ihre Daten verarbeiten, wie: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Posten, Arbeitsstätte, IP-Adresse.
  2. Der Dienstleistungserbringer ist ebenfalls Administrator der Daten der einen Newsletter abonnierenden Personen und der das Kontaktformular nutzenden Personen.
  3. Die personenbezogenen Daten werden verarbeitet:
    1. gemäß den Vorschriften über den Schutz personenbezogener Daten,
    2. gemäß der eingeführten Datenschutzerklärung,
    3. in dem zum Abschluss, zur Gestaltung des Inhalts des Vertrages, seiner Änderung oder Auflösung sowie zur ordnungsgemäßen Umsetzung der auf elektronischem Weg zu erbringenden Dienstleistungen notwendigen Umfang und Zweck,
    4. in dem zur Erfüllung begründeter Interessen (rechtlich begründeter Zwecke) notwendigen Umfang und Zweck, und die Verarbeitung verletzt nicht die Rechte und Freiheiten der Person, auf die sich diese Daten beziehen,
    5. in dem in der von Ihnen erteilten Einwilligung bestimmten entsprechenden Umfang und Zweck, wenn Sie eine Anfrage über das Kontaktformular gesendet haben.
  4. Jede Person, auf die sich die Daten beziehen, hat das Recht auf Zugang zu den Daten, Berichtigung, Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Einspruch und eine Klage an das Aufsichtsorgan zu richten.
  5. Ein Kontakt mit der die Verarbeitung der personenbezogenen Daten in der Organisation des Dienstleistungserbringers beaufsichtigenden Person ist auf elektronischem Wege unter folgender E-Mail-Adresse möglich: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
  6. Wir behalten uns das Recht vor auf Verarbeitung Ihrer Daten nach Auflösung des Vertrages oder der Rücknahme der Einwilligung nur im Bereich der Geltendmachung eventueller Ansprüche vor Gericht oder soweit Inlands- oder Unionsvorschriften oder Vorschriften des Völkerrechts uns zur Datenspeicherung verpflichten.
  7. Der Dienstleistungserbringer ist berechtigt, die personenbezogenen Daten des Nutzers sowie seine sonstigen Daten den auf der Grundlage zuständiger Rechtsvorschriften berechtigten Subjekten (z. B. Strafverfolgungsbehörden) zur Verfügung zu stellen.
  8. Die Löschung personenbezogener Daten kann in Folge der Rücknahme der Einwilligung oder der Erhebung eines rechtlich zulässigen Einspruchs zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgen.
  9. Der Dienstleistungserbringer ist nicht berechtigt, die personenbezogenen Daten anderen Subjekten zur Verfügung zu stellen als solchen, die auf der Grundlage der zuständigen Rechtsvorschriften hierzu berechtigt sind.
  10. Wir haben die Verschlüsselung der Daten eingeführt und verfügen über eine Zugangskontrolle, sodass wir die Folgen eines eventuellen Verstoßes gegen die Datensicherheit minimalisieren.
  11. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich von den von uns berechtigten Personen oder von Verarbeitern, mit denen wir eng zusammenarbeiten, verarbeitet.
  12. Der Service setzt die Funktionen der Informationsgewinnung über die Nutzer und deren Verhalten wie folgt um:
    1. durch die freiwillig in die Formulare eingegebenen Informationen,
    2. durch die Speicherung von Cookies auf Endgeräten,
    3. durch das Sammeln von Logins des www-Servers durch den Hostinganbieter unter der Adresse mydevil.net.

§3. Informationen in Formularen

  1. Der Service erhebt die freiwillig vom Nutzer angegebenen Informationen.
  2. Der Service kann darüber hinaus Informationen über Verbindungsparameter speichern (Zeit, IP-Adresse).
  3. Die Daten im Formular werden Dritten nicht anders zur Verfügung gestellt als mit Einwilligung des Nutzers.
  4. Die im Formular angegebenen Daten werden zu dem sich aus der Funktion des konkreten Formulars ergebenden Zweck verarbeitet, z. B. zwecks Durchführung der Erledigung einer Serviceanzeige oder eines Geschäftskontaktes.
  5. Die in Formularen angegebenen Daten können an Subjekte, die technisch einige Dienstleistungen umsetzen, übermittelt werden – dies betrifft insbesondere die Übermittlung der Informationen über den Besitzer der registrierten Domain an Subjekte, die Anbieter von Internetdomains sind (vor allem Wissenschaftliches und Akademisches Computernetzwerk – NASK), an den Zahlungsservice sowie sonstige Subjekte, mit denen der Serviceanbieter in diesem Bereich zusammenarbeitet.

§4. Informationen über Cookies

  1. Der Service nutzt Cookies.
  2. Cookies sind IT-Daten, insbesondere Textdateien, die auf dem Endgerät des Nutzers des Services gespeichert und für die Nutzung der Internetseiten des Services bestimmt sind. Cookies enthalten für gewöhnlich den Namen der Internetseite, aus der sie stammen, die Speicherdauer auf dem Endgerät sowie eine Einzelnummer.
  3. Das die Cookies auf dem Endgerät des Nutzers des Services speichernde und den Zugang zu diesen gewinnende Subjekt ist der Betreiber des Services.
  4. Die Cookies werden zu folgenden Zwecken verwendet:
    1. Erstellung von Statistiken, die zu Verstehen helfen, in welcher Weise die Nutzer des Services die Internetseiten benutzen, was die Verbesserung deren Struktur und des Inhalts ermöglicht,
    2. Aufrechterhaltung der Sitzung des Nutzers des Services (nach dem Einloggen), wodurch der Nutzer auf jeder Unterseite des Services nicht erneut Login und Passwort eingeben muss,
    3. Bestimmung des Profils des Nutzers, damit ihm angepasstes Material in Werbenetzwerken, insbesondere dem Google-Netzwerk, angezeigt werden kann.
  5. Im Rahmen des Services werden zwei grundsätzliche Arten von Cookies verwendet: „Sitzungscookies” (session Cookies) sowie „beständige Cookies” (persistent Cookies). Die „Sitzungscookies” sind temporäre Dateien, die auf dem Endgerät des Nutzers bis zum Ausloggen, dem Verlassen der Internetseite oder der Abschaltung des Programms (Webbrowsers) gespeichert werden. „Beständige” Cookies werden auf dem Endgerät des Nutzers über die in den Parametern der Cookies enthaltene Dauer oder bis zur Löschung durch den Nutzer gespeichert.
  6. Das Programm zur Darstellung der Internetseiten (Webbrowser) lässt in der Regel durch Voreinstellung das Speichern der Cookies auf dem Endgerät des Nutzers zu. Die Nutzer des Services können die Einstellungen in diesem Bereich ändern. Der Webbrowser ermöglicht das Löschen der Cookies. Möglich ist ebenfalls ein automatisches Blockieren der Cookies. Die detaillierten Informationen hierzu enthält die Hilfe oder die Dokumentation des Webbrowsers.
  7. Die Einschränkung der Anwendung von Cookies können einige auf den Internetseiten des Services verfügbare Funktionen beeinflussen.
  8. Die auf dem Endgerät des Nutzers des Services gespeicherten Cookies können ebenfalls von den mit dem Anbieter des Services zusammenarbeitenden Werbeanbietern und Partnern genutzt werden.
  9. Der Administrator der Dienstleistung verwendet externe Cookies zwecks Erhebung allgemeiner und anonymer statistischer Daten mittels der Analysetools von Google Analytics (Administrator der externen Cookies ist: Google Inc mit Sitz in den USA). Wenn Sie Google Analytics blockieren wollen, nutzen Sie die Tools auf der Seite tools.google.com
  10. Cookies können von Werbenetzwerken, insbesondere dem Google-Netzwerk, zum Anzeigen von Werbeanzeigen, die an die Art angepasst sind, in welcher der Nutzer den Service nutzt, genutzt werden. Zu diesem Zwecke können sie die Information über den Navigationspfad des Nutzers oder die Verweildauer auf der jeweiligen Seite speichern.
  11. Im Bereich der Informationen über die Vorlieben des Nutzers, die von dem Werbenetzwerk von Google gespeichert werden, kann der Nutzer die sich aus den Cookies ergebenden Informationen überprüfen und editieren mittels des Tools: google.com/ads/preferences/.
  12. Falls der Nutzer keine Cookies erhalten möchte, kann er die Einstellungen des Browsers ändern. Wir behalten uns vor, dass das Ausschalten der für die Prozesse der Authentifizierung, der Sicherheit, der Aufrechterhaltung der Präferenz des Nutzers notwendigen Cookies die Nutzung der Webseiten erschweren und in äußersten Fällen verhindern kann.
  13. Die Informationen über das Ausschalten der Cookies sind auf der Internetseite des Anbieters Ihres Webbrowsers verfügbar.

§5. Server-Logins

  1. Informationen über einige Verhaltensweisen der Nutzer unterliegen dem Login im Layer des Servers. Diese Daten werden ausschließlich zu Zwecken der Verwaltung des Services sowie zwecks Sicherstellung effizienter Bedienung der zu erbringenden Hostingdienstleistungen verwendet.
  2. Die gesichteten Bestände werden durch URL-Adressen identifiziert. Darüber hinaus können gespeichert werden:
    1. Zeit des Eingangs der Anfrage,
    2. Zeit der Versendung der Antwort,
    3. Bezeichnung der Kundenstation – Identifikation umgesetzt durch das HTTP-Protokoll
    4. Informationen über Fehler bei der Umsetzung der HTTP-Transaktion,
    5. URL-Adresse der vorher vom Nutzer besuchten Seite (referer link) – in dem Fall, in dem der Übergang zum Service über einen Link erfolgt ist,
    6. Informationen über den Browser des Nutzers,
    7. Informationen über die IP-Adresse.
  3. Die vorstehenden Daten werden nicht mit konkreten, die Seiten besuchenden Personen in Verbindung gebracht.
  4. Die vorstehenden Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Verwaltung des Servers verwendet.